So ähnlich wie früher bei einem Holzherd, ist mit der Vollflächeninduktion die gesamte Fläche Ihrer Kochplatte nutzbar. Ein riesiger Vorteil ist, dass man nicht mehr durch vorgegebene Plattengrößen eingeschränkt ist. Möglich wird dies durch viele kleine und runde Induktoren, welche unter der Glasplatte verteilt sind. Dadurch erkennt die Elektronik automatisch die Topfgrößen, Formen und Positionen. Es wird nur dort Energie übertragen, wo an der Oberseite ein Topfboden erkannt wird. Die Möglichkeit einen Positionswechsel der Töpfe duchzuführen besteht, da die Elektronik automatisch der Topfposition folgt. Ein kleiner Nachteil ist, dass dieses komfortable Kochen noch ziemlich hoch im Preis ist (ca. das 3-4 fache einer normalen Induktionskochplatte). Die preiswertere Variante dazu nennt sich Flexoinduktion. Hierbei können gewisse Zonen der Kochplatte für zwei einzelne Töpfe verwendet, oder zu einer großen Fläche zusammengeschaltet werden.

Vollflächeninduktion bei Küchenfuchs in Bremen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum & AGB

Zurück